Favabohnen in einem Beuel
Ackerbohne auf dem Feld
Landwirt Florian Herzog mit Fabas Gründerin Anik auf dem Feld in Schongau
Favabohnen, Kichererbsen und Belugalinsen ausgeleert
Fabas

Schweizer Favabohnen

Normaler Preis 5.90 Speichern -5.90
-29 auf Lager

Die Favabohne, auch Puffbohne oder Ackerbohne genannt, ist eine uralte Kulturpflanze und wird seit über 8000 Jahren angebaut. Sie ist optimal an unser Klima und unsere Böden angepasst und darum eine ideale, heimische Proteinquelle!

Zutaten: 400 g Schweizer Bio Favabohnen, geschält

Herkunft: Diese Favabohnen wurden angebaut von Landwirt Florian Herzog in Schongau im Kanton Luzern (siehe Foto Nr. 3).

Verwendung: Gekocht für Eintöpfe und Salat, Püriert für Dips, Burger etc.

Zubereitung: Favabohnen über Nacht einweichen. Waschen. Mit Wasser bedecken und 10 Minuten weichkochen.